Sidebar Menü

  • Statistik
  • Karte
  • NO NO-Liste
  • Yes Liste von "A" bis "D"
  • Yes Liste von "E" bis "J"
  • Yes Liste von "K" bis "N"
  • Yes Liste von "O" bis "Z"

  • Über uns
  • Häufig gestellte Fragen
  • Udo Lindenberg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mit dem „Sonderzug nach Pankow“ und seinem Konzert im Palast der Republik 1983 schrieb Udo Lindenberg deutsche Rockgeschichte.
      In den 1980er-Jahren widmete sich Lindenberg neben seinem musikalischen Schaffen zunehmend dem Thema der innerdeutschen Beziehungen. Trotz großer Bemühungen blieb es ihm jedoch verwehrt, mit seinem Panikorchester in der DDR aufzutreten – abgesehen von einem überwachten Auftritt, der im Jahr 1983 vor ausgewähltem FDJ-Publikum im Ostberliner Palast der Republik stattfand. Eine für 1984 bereits geplante Tournee wurde von der Staatsführung der DDR wieder abgesagt. Später fand eine medienwirksame Annäherung in Form einer E-Gitarre statt, die Lindenberg 1987 Erich Honecker anlässlich dessen ersten Besuchs in der Bundesrepublik Deutschland persönlich überreichte, und für die er von diesem im Gegenzug eine Schalmei als Geschenk erhielt.

      104 mal gelesen