Beiträge von mona71

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Zutaten

    80 g Roggen-Vollkornmehl

    70 g Haferflocken

    40 g Sonnenblumenkerne

    40 g Kürbiskerne

    60 g Nuss-Müsli

    20 g Sesam

    1 gute Prise Salz

    1 EL Öl

    250 ml heisses Wasser


    Zubereitung

    Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

    Alle Zutaten mit dem heissen Wasser vermischen und 10 Minuten

    quellen lassen.

    Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen

    und gleichmässig verteilen.

    15 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und in Stücke schneiden.

    Weitere 30 – 40 Minuten backen.

    Danach vollständig abkühlen lassen und in einer Dose aufbewahren

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.



    Zutaten:
    1 gr. Dose weisse Bohnen
    300 g Thürringer Mett
    100 g Bauchspeck
    2 Zwiebeln
    1 Bund Suppengrün (2 Möhren, ein Stück Sellerie, ein Stück Lauch)
    2-3 EL Tomatenmark
    1 Dose stückige Tomaten
    1 Liter Brühe, klare
    2 EL gehackte Petersilie

    Gewürze:
    Paprikapulver
    Majoran
    Oregano
    Zwiebelpulver
    Knoblauchpulver
    Salz
    Pfeffer


    Zubereitung:

    Zwiebeln fein würfeln , Bauchspeck und Suppengrün in kleine Würfel schneiden und alles zusammen mit dem Mett krümelig anbraten .
    Die Brühe dazugiessen .
    Dann die abgetropften Bohnen und die Tomaten dazu geben.
    Mit dem Tomatenmark und den Gewürzen kräftig abschmecken und die Suppe 30 Minuten köcheln lassen und evtl. etwas binden.
    Die Petersilie in die Suppe rühren.

    Dazu schmeckt frisches Baguette!


    Die Weltbesten Zimtschnecken <3


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Hefeteig:

    700g Mehl

    1.5 Päckchen Trockenhefe

    ½ TL Salz

    200ml Milch (lauwarm)

    2 Eier

    100ml Wasser (lauwarm)

    70g Zucker

    70ml Öl


    Füllung:

    190g brauner Zucker

    120g Butter (geschmolzen)

    3 TL gemahlener Zimt


    Frosting:

    50g Butter (Raumtemperatur)

    100g Frischkäse

    80g gesiebter Puderzucker

    1 Päckchen Vanillezucker


    Zubereitung:

    Die Hefe mit dem Zucker in das lauwarme Wasser geben und 5 Minuten stehen lassen.

    Die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem glatten Hefeteig verkneten.

    Den Hefeteig abdecken und an einem warmen Ort 3 Stunden gehen lassen.

    Für die Füllung wird die geschmolzene Butter mit dem braunen Zucker und dem Zimt verrührt.

    Den Hefeteig, ohne ihn nochmal zu kneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen (3-4 mm dick)

    Dann die Füllung draufstreichen und von der längsseite her aufrollen.

    Die Rolle in ca. 4 cm dicke Scheiben schneiden.

    Eine rechteckige Auflaufform mit Backpapier auslegen und die Zimtrollen dort hineinlegen.

    Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 20 – 25 Minuten backen.

    Für das Frosting die Butter mit dem Frischkäse, Puderzucker und Vanillezucker verrühren und auf noch warmen Zimtschnecken streichen!




    Zutaten

    375 g Mehl

    1 Tüte Trockenhefe

    8 g Salz

    300 ml warmes Wasser


    Zubereitung

    Die Hefe in das warme Wasser geben und 5 Minuten stehen lassen.

    Mehl und Salz mischen. Hefe-Wasser dazu giessen und alles mit

    einer Gabel zu einem Teig verrühren.

    Teig 2 Stunden gehen lassen.

    Den Teig in 2 Teile teilen und auf ein Baguetteblech legen (nicht mehr kneten!)

    Nochmals 30 Minuten gehen lassen.

    Eine Schale mit heissem Wasser unten in den Backofen stellen und den

    Ofen auf 220 Grad (Umluft) vorheizen .

    Die Baguettes mit etwas Mehl bestäuben und dann 20 – 25 Minuten backen.

    Man kann auch Röstzwiebeln, Kümmel, Nüsse , Kräuter usw. mit in den Teig geben!


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Zutaten

    350 g Matjesfilets

    2 rote Zwiebeln

    6-8 Cornichons

    1 Apfel (ich nehme gerne Elstar)

    1 Becher saure Sahne

    etwas Sahne

    Pfeffer

    evtl. Salz


    Zubereitung

    Den Matjes gut waschen und abtupfen.

    In Mundgerechte Stücke schneiden.

    Die Gürkchen in Scheiben schneiden, die Zwiebeln

    abpellen, halbieren und ebenfalls in Scheiben schneiden.

    Den Apfel in kleine Stücke schneiden.

    Alles vermischen.

    Die saure Sahne mit etwas Sahne verrühren und mit Pfeffer würzen.

    Wer mag kann noch kleingehackten Dill hinzugeben.

    Zum Matjes geben und vorsichtig vermengen.

    Im Kühlschrank min. 2 Stunden durchziehen lassen.

    Vor dem servieren probieren und gegebenenfalls noch mit etwas

    Salz und Pfeffer nachwürzen.

    Dazu schmecken Pellkartoffeln und ein grüner Salat


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    falafel.jpg


    Zutaten Falafel:

    2 Dosen (à 425 ml) Kichererbsen

    3 Stiele Petersilie

    1 kleine Zwiebel

    2 Knoblauchzehen

    1 Eigelb

    1 EL Semmelbrösel

    1 EL Mehl

    Salz, Pfeffer

    1/4 TL gemahlener Kreuzkümmel


    Zutaten Tzaziki

    250 g griechischer Sahnejoghurt

    1/2 Salatgurke, grob geraspelt

    2 frische Knoblauchzehen

    1 EL Dill, fein gehackt

    1 Spritzer Zitronensaft

    Salz und Pfeffer


    Ausserdem

    5 kleine Fladenbrote (gibt es bei Edeka zum Aufbacken)

    Salat

    1 dicke Zwiebel in Ringe geschnitten


    Zubereitun

    Für den Tzaziki den Joghurt mit der geraspelten und gut abgetropften Gurke verrühren.

    Knoblauch schälen und ganz fein hacken.

    Mit den restlichen Zutaten zum Joghurt geben und verrühren.

    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Kichererbsen abgießen, abspülen und abtropfen lassen.

    Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und hacken.

    Kichererbsen, Knoblauch, Zwiebel und Petersilie pürieren. Eigelb, Semmelbrösel und Mehl zugeben, alles glatt rühren. Mit 1 TL Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Ca. 30 Minuten kalt stellen.

    Aus der Masse mit angefeuchteten Händen 20 kleine Bällchen formen und in einer Pfanne in viel Öl einige Minuten braten bis sie Goldbraun sind.

    Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

    Salat waschen und kleinschneiden.

    Die Fladenbrote im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 6 Minuten backen.

    Halbieren und in der Mitte eine Tasche einschneiden.

    Etwas Salat und Tzaziki einfüllen, darauf dann 2 Falafel geben, etwas

    Tzaziki drauf und ein paar frische Zwiebeln.

    So alle 10 halben Fladen füllen und sofort servieren

    Lauwarmer Kürbis-Ruccolasalat mit Feta


    Zutaten

    1 Packung Ruccola

    0.5 grossen Hokkaido

    200 g Feta

    Pfeffer

    Salz

    Knoblauch

    Öl


    Zubereitung

    Den Kürbis in kleine Würfel schneiden und in Öl

    bissfest braten.

    Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.

    Zum Schluss ein Stückchen Butter dazugeben.

    Ruccola waschen und in eine grosse Schüssel geben.

    Den Fetakäse würfeln.

    Ruccola mit Feta und dem warmen Kürbis vermischen und

    evtl. nochmals abschmecken.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Nudelsalat Asia


    Zutaten:

    250 g Nudeln, bissfest gegart

    200 g Kochschinken, in kleine Würfel geschnitten

    1 Bund Lauchzwiebeln

    3 EL Öl

    3 EL Sojasauce

    1 – 1.5 TL Chinagewürz

    Pfeffer


    Zubereitung:

    Lauchzwiebeln in Ringe schneiden , waschen und gut abtropfen lassen.

    Mit den Nudeln und den Schinkenwürfeln mischen. Öl mit Sojasauce und Chinagewürz und gemahlenem Pfeffer verrühren und über den Salat giessen. Alles gut vermischen und im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren nochmals abschmecken


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Roter Wintersalat


    Zutaten:

    1 kl. Kopf Rotkohl

    2-3 Rote Bete

    1 Granatapfel

    200 g Walnußkerne

    200 g Feta

    3 EL Balsamico Esiig

    5 EL Öl

    100 g Honig

    Salz

    Pfeffer

    Thymian


    Zubereitung

    Kohl putzen, waschen, in Spalten schneiden, dann in Streifen vom Strunk schneiden. Rote ­Beten schälen und grob reiben (dabei Einmalhandschuhe anziehen). Granatapfel halbieren, in grobe Stücke brechen und die Kerne herauslösen.

    Walnusskerne grob hacken.

    Für die Salatsoße Essig, Honig, Thymian ,Salz und Pfeffer gut verrühren. Öl darunterschlagen. Rotkohl, Rote Beten, Granatapfelkerne, Walnüsse gut mit der Soße mischen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

    Nochmals abschmecken. Feta zerbröckeln, leicht unterheben und servieren.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.